© 2016 – 2020 rooom.biz

+49 (0)172 – 268 38 33

Warum blogge ich?

Ich bin eigentlich nicht die klassische Bloggerin! war mein erster Gedanke, als Miriam mir dies vorschlug. Ich stehe mitten im Leben, habe einen Beruf, der mir Spaß macht und überhaupt habe ich keine hohe Affinität zu den ganzen neuen Formen der Internetkommunikation.

Und doch. Da ist der Gedanke, dass Schreiben etwas in Gang setzt. Nicht, dass ich viel Erfahrung darin hätte, aber ich spüre schon bei meinen ersten Texten, dass es mir Freude bereitet, Euch teilhaben zu lassen, an meinen Erfahrungen. Außerdem hilft mir das Schreiben bei der Reflektion meiner Gedanken.

Es fasziniert mich, dass ich durch meine Worte vielleicht Gleichdenkende erreiche. Und idealerweise feedback bekomme.

Und ganz materialistisch betrachtet blogge ich, damit ich viele von Ihnen erreiche und Ihre Freude bzw. Neugier wecke, mich als Beraterin zu allen Themen des Wohnens zu buchen.

Nach vielen Jahren der Selbständigkeit als Architektin wage ich den Versuch, mich auf das zu fokussieren, was ich am liebsten mache. Und das ist nun mal das Erleben von immer neuen Menschen und deren Bedürfnissen.

Ich habe irgendwann erkannt, dass es mir eigentlich nicht um das abstrakte Bauen oder unpersönliche Stylen von Wohnungen geht. Mich fasziniert das Wechselspiel von Persönlichkeit und Gestalten des Wohnumfelds. Dafür brauche ich natürlich jede Menge Nachschub– also Sie, die Sie mir Ihre Aufgaben stellen.

Mit meiner Seite möchte ich Ihnen ein Gefühl geben von dem, was Sie erwartet.

Bewusst habe ich auf die Präsentation von Projekten verzichtet. Es geht nicht darum, wie es bei  Hinz und Kunz aussieht. Es soll nicht kopiert werden  á la …das habe ich in der soundso gesehen- das hätte ich auch gerne so. Nein- aus der unbegrenzten Vielfalt an Möglichkeiten, die es gibt sich einzurichten, möchte ich eben mit Ihnen gemeinsam Ihre individuelle Lösung entwickeln.

Der Blog ist sozusagen meine persönliche Weiterentwicklung und interessiert mich alleine deswegen, weil ich gespannt bin, ob und was er auslösen wird.

Zumindest bin ich mir treu geblieben in der Offenheit es auszuprobieren, denn das ist eines meiner großen Ziele, dass ich mich persönlich immer weiter entwickle. Es wäre traumhaft, wenn ich auf diesem Wege eine selbständige und erfüllte Arbeit leben könnte.

Bei meiner Recherche bin ich auf eine Personenbeschreibung für einen Coach gestoßen, die mich sehr berührt hat:

Anne ist eine konsequente Possibilistin: Sie denkt in Möglichkeiten, erfühlt Lösungen und entdeckt so Chancen. Als begeisternde Inspirateuse und Mutmacherin für alle, die mehr vom Leben wollen, bewegt sie viele Menschen.

Was für eine wunderbare Beschreibung. Man könnte sagen, dass das eine Beschreibung ist, die ich gerne wählen möchte für die Art, wie ich arbeite. Bis bald, Ihre Susanna

No Comments

Leave a Reply

+ 25 = 27